Helmut Gote und Ingo Froböse verraten Rezepte

Neben dem Stress im Alltag noch gesund und hochwertig zu kochen, ist für viele kaum zu schaffen. Oft greifen sie dann zu Fertigprodukten, statt selber zu kochen. Dass es auch anders funktioniert, bewiesen Kochprofi Helmut Gote und Sportwissenschaftler Ingo Froböse im Martinsstift mit ihrer Show “Koch dich Fit”.

 

Ingo Froböse und Helmut Gote

“Normalerweise präsentiere ich ja mehr die Sahne oder die Butter,” sagte WDR-Chefkoch Gote munter zum Publikum. In dem neuen Programm “Koch dich Fit” geht es aber um gesunde Ernährung und Fitness im Alltag. Statt Butter gab es daher hochwertiges Olivenöl und statt zur Sahne griff Gote zur Vollmilch. Drei Rezepte brachte der Kochprofi den Besuchern mit. Neben dem Zwiebeln anbraten und Kartoffeln reiben räumte Sportwissenschaftler Froböse gleich mit einigen Diät-Mythen auf. Er zeigte den Besuchern, worauf es bei einer richtigen Ernährung ankommt und dass man sich auch ab und zu mal einen Stich Butter erlauben darf.

Doch nur “gesund und fit” reicht dem Duo in ihrem Programm nicht, es muss vor allem auch schmecken. “Essen ist Sprit für unseren Körper”, sagte Froböse. Er lehnt daher sämtliche “Hunger”-Diäten ab und rät vielmehr zu einer bewussten Ernährung. “Wir müssen essen, um gesund zu bleiben,” erklärte der Leiter des Zentrums für Gesundheit an der Sporthochschule Köln. Dabei ist es jedoch wichtig darauf zu achten, was und wie man isst. Statt zur Chipstüte zu greifen oder sich eine Pizza im Backofen warm zu machen, empfiehlt er den Besuchern, sich an den Biorhythmus zu halten. Um Morgens gut in den Tag zu starten, braucht der Körper daher etwas Energiereiches, mittags geht es dann an die Nähr- und Vitalstoffe und am Abend empfiehlt er ausreichend Eiweiß zu sich zu nehmen, um den Körper für den nächsten Tag wieder aufzubauen.

Das erste Rezept des Abends war daher auch ein einfacher Linsensalat. Die kleinen Hülsenfrüchte sind ein richtiges Küchenwunder, vielen aber nur als langweilige Suppenzugabe bekannt.

Mit roten Zwiebeln, Chinakohl und einigen Gewürzen angemacht, verbreitete sich ein leckere Duft im ganzen Martinsstift. “Ich bin normalerweise kein Linsenfan, aber der Salat schmeckt sehr lecker,” sagte die Testesserin Susanne aus Dorsten.

Doch nicht nur die richtige Ernährung liegt den beiden TV-Experten am Herzen. Unter dem Motto “Essen und Trimmen, beides muss stimmen,” zeigten das Duo mit so genannten Fitnesssticks einfache Sportübungen zum Nachmachen. “Wenn sie das 50 Mal machen, stehen sie im eigenen Saft, wie der Gulasch auf dem Herd,” sagte Gote scherzend zum Publikum. Mit viel Humor und flotten Sprüchen machten sie den Abend zu einem informativen Kocherlebnis. “Die Show war total toll. Man kannte zwar schon einiges davon, aber es war sehr viel Witz dabei,” sagte Besucherin Bettina Ullmann.

zum Artikel..

This entry was posted in Nachrichten, Nahrungsmittel, Tipps and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *